(Wand)Uhren

FMT Projekt 2016

Die Schüler bekamen – diesmal im Rahmen des normalen Unterrichtsbetriebes … also nicht im eigenen Fach “Projektarbeit” – den Auftrag eine (Wand) Uhr zu erstellen. Um die Kreativität nicht allzu sehr einzuschränken, bekamen sie nur vier Vorgaben:

  • Größe ca. 30 – 50 cm
  • Eine Schnittstelle “nach außen” muss vorhanden sein
  • Verwendung eines Mikroprozessorboards
  • Max. Kosten in Höhe von € 50,-

Wir erhielten 11 tolle Chronographen. Eine Vielzahl an Materialien (Holz, Kunststoff, Edelstahl, Plexiglas) und eine breite Palette an Fertigungstechniken (sägen, bohren, drehen, fräsen, 3D-Druck, Wasserstrahlschneiden, …) kamen zum Einsatz.

Auch bei der “Schnittstelle nach außen” waren die Schüler kreativ: Temperaturanzeigen, Präsenzmelder, IR- oder Bluetooth-Fernbedienungen, Klatschsensor, ….

Zur Steuerung der Anzeigen verwendeten die Schüler diverse Modelle des Arduino-Boards in Kombination mit DCF77-Funkempfängern oder Realtime-Modulen.